Gemeinde Burgberg im Allgäu

Sperrung des Alpweges in Burgberg


Das letzte große Unwetter im Juni dieses Jahres hatte nicht nur erhebliche Schäden an Brücken und Durchlässen der Alpwege in Burgberg hinterlassen, sondern gerade an der Engstelle „Alter Stein“ kurz nach dem Gasthof Alpenblick die Fundamente der dort seit Jahrzehnten bestehenden Stützmauer unterspült. Um ein Abrutschen und damit einen viel größeren Schaden zu vermeiden, muss diese Stützmauer als erstes mit Bohrankern nach hinten in den anstehenden Fels gesichert werden. In einem zweiten Arbeitsschritt wird im Frühjahr 2019 das Fundament mit Wasserbausteinen und Spritzbeton verfestigt.

Für diese aufwendigen Bohrarbeiten muss der Alpweg am Montag, 1.Oktober ab Mittag bis Dienstag, 2. Oktober 2018 abends vollständig für jeden Fahrverkehr gesperrt werden.

Am Mittwoch 3. Oktober, Tag der deutschen Einheit, ist der Alpweg für die Berechtigten frei befahrbar. Am Donnerstag, 4.Oktober erfolgen zeitweise Sperrungen den ganzen Tag über und am Freitag, 5. Oktober 2018 dauert die Sperrung bis voraussichtlich Mittag.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während der Sperrungen keinerlei Fahrverkehr mit PKW oder land- und forstwirtschaftlichen Maschinen möglich ist, da das Bohrgerät auf dem Alpweg steht. Radfahrer müssen an der Baustelle absteigen. Der Fußgängerverkehr ist möglich.

Das Erzgrubenbähnle fährt in den Tagen der Sperrung bis zum Parkplatz Gasthof Alpenblick. Am Feiertag 3. Oktober 2018 fährt das Bähnle wie gewohnt direkt zur „Erzgruben – Erlebniswelt am Grünten“!

Dieter Fischer
1.Bürgermeister

Gäste & TourismusHier entlang!